Archiv für den Monat: November 2015

Als der Rhein einmal fort war

Wer dösend im Bummelzug am romantischen Mittelrhein entlangzuckelt, dem blubbert der Wassergeist unterhalb der Loreley merkwürdige Geschichten ins Ohr. Wie diese hier (auf der Rückkehr von einem Fahrradurlaub).

rheinschaetzeDie Morgensonne schickte ihre Speerspitzen gegen seine Nasenspitze. Er grunzte unwillig und begann im Halbschlaf herunterzuzählen:  6 – 5 – … 1 – JETZT. Worauf St. Hubertus zum Dorfe mit kräftigen Klöppel einstimmte und dieselbe Zahlenreihe wieder aufwärts zählte: 1 – 2 – 3. Mit dem vierten Glockenschlage riss er sich die Bettdecke herunter, auf die 5 folgte – unter leichtem Schwindelgefühl – die athletische Drehung in Sitz- und Aufrecht-Position , mit der 6 dann der Hüftaufschwung mit halber Schraube in den senkrechten Stand. Den Bauch wölbend, durchbrachen archaische Presslauten aus seinem tiefsten Inneren die sanfte Unschuld des Schlafzimmers. Er torkelte zum Fenster, wobei ihm das Blut durch die Krampfadern abwärts bis in die Zehen schoss und diese an fehlenden  Pantoffelschutz erinnerte. Schlaftrunken griff er zum Fensterriegel und stieß sich, da seine Aufmerksamkeit ausschließlich dem nun auszuführenden Armschwung galt, wie üblich die dicke Zehe an der Fußleiste. Endgültig wachgerüttelt vom Schmerz stellte er sich in die kühle Woge aus Sonnenlicht, um aus klaren Augen auf den alten Vater Rhein zu schauen. Doch der alte Vater Rhein, der seit abertausend Jahren in seinem engen Bett hier am romantischen Mittelrhein schlief, war fort.

Weiterlesen

Oracle-Upgrade auf 11.2.0.4

Die schlechte Nachricht: Man vergisst jedes Mal was. IMMER.
Die gute Nachricht: Ist nicht so schlimm. Kann nachgeholt werden. Kostet aber Zeit.

Im Folgenden wird von einer Windows-Installation mit zwei Instanzen ausgegangen. Das Upgrade wird von remote ausgeführt, deshalb alle Aktionen soweit als möglich per Skript.
Gesamte Zeitdauer: Backup + 3 Stunden

Weiterlesen

Am 11.11. ist die Luft raus

Ode an mein Fahrrad: … wie jehedes Joohr, da is es platt, ja platt, janz platt…

clownDer Kölsche ist an sich schon lustig
Steckt voller Schabernack, das wusst ich.
Er liebt sing Heimat, singe Dom
Sing Karneval. Genug davon!

Denn nach des 11.11. Nacht
Sind Bürgersteige voll von Glas
Und Fahrradwege dicht gemacht
Die Baustelle macht weiter Spaß

Bedenk, wer reifenflickend flucht
Dass Jecken sich in Köln vermehren(*)
Hat er nicht selbst sich’s ausgesucht?
Was mag er sich dann heut beschweren?

(*) hier im jugendfreien, temporalen Kontext

Quickfix Login-Loop KB3097877

… oder: Wie komme ich aus dem Brunnen wieder raus?

Bei einigen Anwendern hat es nicht nur Outlook, sondern auch die Windows-Anmeldung zersägt. Bildschirm flackert und es kommt kein Anmeldefenster. Microsoft hat das Update inzwischen ersetzt. Also Rechner flackern lassen und das nächste automatische Windows-Update abwarten? Wer es schneller haben will…

Weiterlesen

Quickfix Outlook-Crash KB3097877

Am monatlichen Patchday hat es Microsoft zu gut/sicher gemeint.
Wer von den Outlook-Abstürzen betroffen ist, kann sich so helfen:

1.) [Windows-Taste] und r drücken
2.) Ins Ausführen-Feld schreiben: outlook /safe
3.) OK drücken. (Leerzeichen auch nicht  ^  vergessen?)
4.) E-Mail-Anzeige auf „Textformat“ umstellen: ol2003/ol2007 und ol2010+
5.) Die oberste Mail lesen und dann (löschen oder verschieben)
6.) Outlook beenden und „wie sonst auch“ starten
7.) Noch einmal Schritt 4 ausführen

Ich würde diese restriktive Einstellung aus Schritt 4 so lassen, bis MS einen Korrekturpatch rausbringt. Weitere Infos bei Google unter dem Stichwort „KB3097877“.