Archiv für den Monat: Juni 2013

Datenrettung

Er ist ihr mal wieder zu langsam. Bis der faule Sack sich endlich hochquält. Und dann die ganze Unordnung auf dem Schreibtisch, das liebt sie ja besonders. Aus dem Papierkorb klettert schon der Müll, das fängt doch an zu stinken. „Mann, mach das Fenster auf! Ich hab’s dir jetzt schon dreimal gesagt! Jetzt ist Schluss mit lustig!“. Sie hebt hebt die Arme, ballt die Fäuste, und dann…

Häusliche Gewalt gegen Computer wird zu einem immer ernsteren Thema. Woran liegt das? Geben wir zu vielen lustigen Icons einen lauschigen Platz in unserer Infoleiste? Buhlen zu viele Sykpes, Instant Messenger oder Browserfenster um unsere Aufmerksamkeit? Die Schere zwischen geduldigem Betriebssystem und ungeduldigem Anwender klafft immer weiter auseinander.

Gewalt gegen Maschinen gibt es nicht erst seit Apples Werbespot 1983, und sie ist auch heute auf das Schärfste zu verurteilen. Zumal Computer nicht wie früher aus gepanzertem Metall geschützt unter der Schreibtischplatte Lärm machen, wo man sich irgendwas zwischen Zeh und Zehennagel beim Dagegen-Treten abbricht.
Heute sind Computer die leisen Softies. Keine richtigen Männer mehr, die beim Arbeiten Lärm und Luft ablassen. Heißen Net- und Ultrabooks, alles Cola-Light. Vom Flachmann zum Flachbauch, aber bitte Touchpad anstelle von Waschbrett.

Und genau da liegt das Problem bzw. darunter liegen die Eingeweide. Das sind mechanische Teile, die sich im Falle von Festplatten auch noch bewegen, mit immens kleinem Abstand der Schreib-Leseköpfe zur Magnetscheibe. Bei der ungeduldigen Dame ist es dann zum (Head?)-Crash gekommen.

testdisk

Weiterlesen