Archiv für den Monat: Juli 2015

WSUS: Beware of share!

Mit den Jahren waren die fürs Intranet zwischengespeicherten Updates auf knapp 200 GB  angewachsen. Der WSUS-Bereinigungsassistent kam längst nicht mehr durch das Chaos und brach mit Timeout ab. WSUS neu installieren und alles nochmal von windowsupdate.com runterladen? Ist für Mädchen. Von Hand mit For-Each-Powershell? Muss auch nicht. Warum also nicht einfach ein 200GB-Tapetenwechsel mit „wsusutil.exe movecontent \\netz\lauf\werk“?

Weiterlesen